IMG_6566.jpg
IMG_6566.jpg

Jochen Laube und Fabian Maubach eröffnen das Sommerhaus


Wir freuen uns, unter diesem Dach ab sofort wieder mit Regisseuren, Autorinnen, Schauspielern, Kameraleuten und all den weiteren Teammitgliedern zusammenzukommen, um mit gemeinsamen Ideen und großem Engagement Filme fürs Kino zu produzieren.

Die Sommerhaus Filmproduktion wurde bereits 2006 von Jochen Laube in Ludwigsburg gegründet. Schlüsselprojekte waren der preisgekrönte Kinofilm „Novemberkind“ von Heide und Christian Schwochow und der mit dem Grimmepreis ausgezeichnete Dokumentarfilm „Sonbol“ von Niko Apel. Während seiner Tätigkeit als Produzent bei der UFA Fiction von 2008 bis 2015 ruhte die Firma.

Die Sommerhaus Filmproduktion wird die Qualität der von Jochen Laube und Fabian Maubach bei der UFA Fiction verantworteten Projekte aufnehmen.

 

Dazu zählten:

- Publikumserfolge wie"Das Lied in mir“ von Elena von Saucken und Florian Cossen. 

- Konsequentes Arthouse-Kino wie "Kreuzweg" von Anna und Dietrich Brüggemann

- Preisgekrönte Dokumentarfilme wie "remake, remix, ripoff" von Cem Kaya.

- Politisches Kino wie "5 Jahre Leben" von Stefan Schaller und "Wir sind jung. Wir sind stark" von Martin Behnke und Burhan Qurbani.

- Internationale Koproduktionen wie "Coconut Hero" von Elena von Saucken und Florian Cossen.

- Neues deutsches Kino wie "Mängelexemplar" von Laura Lackmann.

 

Die Sommerhaus Filmproduktion wird an diese Vielseitigkeit anknüpfen und die erfolgreiche Zusammenarbeit auch mit diesen Kreativen fortsetzen. Und unser Sommerhaus wird der Ort, der den Raum, die Ruhe und die Lebendigkeit bereit hält, in denen unsere Projekte wachsen können.

 

Durch die Türe, an unseren Grill, sollen die unterschiedlichsten Menschen kommen, deren Geschichten eines gemeinsam haben: Sie müssen auf die Leinwand. Sie müssen ins Kino. Sie müssen raus, weil sie etwas zu erzählen haben. Alle auf ihre eigene, höchst individuelle Art. Mal hart und sperrig, mal zum Lachen, mal politisch, mal aufrüttelnd, mal einfach nur unterhaltend. Aber immer mit einer eigenen, unverkennbaren Handschrift. Und immer mit Herzblut.

 

Unsere Türe steht für Kreative immer offen. Das Sommerhaus ist in Ludwigsburg und Berlin leicht zu finden. Orangenbaumblätter weisen den Weg. Das Feld zum Kicken ist bereit. Auf dem Dach wacht der Kranich.

SCROLL DOWN

Jochen Laube und Fabian Maubach eröffnen das Sommerhaus


Wir freuen uns, unter diesem Dach ab sofort wieder mit Regisseuren, Autorinnen, Schauspielern, Kameraleuten und all den weiteren Teammitgliedern zusammenzukommen, um mit gemeinsamen Ideen und großem Engagement Filme fürs Kino zu produzieren.

Die Sommerhaus Filmproduktion wurde bereits 2006 von Jochen Laube in Ludwigsburg gegründet. Schlüsselprojekte waren der preisgekrönte Kinofilm „Novemberkind“ von Heide und Christian Schwochow und der mit dem Grimmepreis ausgezeichnete Dokumentarfilm „Sonbol“ von Niko Apel. Während seiner Tätigkeit als Produzent bei der UFA Fiction von 2008 bis 2015 ruhte die Firma.

Die Sommerhaus Filmproduktion wird die Qualität der von Jochen Laube und Fabian Maubach bei der UFA Fiction verantworteten Projekte aufnehmen.

 

Dazu zählten:

- Publikumserfolge wie"Das Lied in mir“ von Elena von Saucken und Florian Cossen. 

- Konsequentes Arthouse-Kino wie "Kreuzweg" von Anna und Dietrich Brüggemann

- Preisgekrönte Dokumentarfilme wie "remake, remix, ripoff" von Cem Kaya.

- Politisches Kino wie "5 Jahre Leben" von Stefan Schaller und "Wir sind jung. Wir sind stark" von Martin Behnke und Burhan Qurbani.

- Internationale Koproduktionen wie "Coconut Hero" von Elena von Saucken und Florian Cossen.

- Neues deutsches Kino wie "Mängelexemplar" von Laura Lackmann.

 

Die Sommerhaus Filmproduktion wird an diese Vielseitigkeit anknüpfen und die erfolgreiche Zusammenarbeit auch mit diesen Kreativen fortsetzen. Und unser Sommerhaus wird der Ort, der den Raum, die Ruhe und die Lebendigkeit bereit hält, in denen unsere Projekte wachsen können.

 

Durch die Türe, an unseren Grill, sollen die unterschiedlichsten Menschen kommen, deren Geschichten eines gemeinsam haben: Sie müssen auf die Leinwand. Sie müssen ins Kino. Sie müssen raus, weil sie etwas zu erzählen haben. Alle auf ihre eigene, höchst individuelle Art. Mal hart und sperrig, mal zum Lachen, mal politisch, mal aufrüttelnd, mal einfach nur unterhaltend. Aber immer mit einer eigenen, unverkennbaren Handschrift. Und immer mit Herzblut.

 

Unsere Türe steht für Kreative immer offen. Das Sommerhaus ist in Ludwigsburg und Berlin leicht zu finden. Orangenbaumblätter weisen den Weg. Das Feld zum Kicken ist bereit. Auf dem Dach wacht der Kranich.